Wie schon im Artikel zu Training im Coronajahr beschrieben, ist das ABC Training 2020 sehr zu kurz gekommen.

Zum Glück sind wir aber auch ein Tauchverein und das Gerätetauchen in deutschen Gewässern wird von einem Großteil der aktiven Mitglieder praktiziert. Dass wir zumindest dieser Aktivität im Verein bislang fast durchgängig nachgehen konnten, lag an zwei Gründen: zum Einen gestatteten die geltenden gesetzlichen Regelungen zur Corona-Pandemie die sportliche Betätigung im Freien, zumindest in Zweiergruppen. Zum Anderen hat sich unser Hessischer Tauchsportverband extrem bemüht, das jeweils geltende Recht in eine entsprechend angepasste See-Nutzungsordnung zu überführen. Ziel war jeweils einen möglichst sicheren und zeitlich verteilten Tauchbetrieb am Verbandsee in Schönbach zu ermöglichen. Die aktuellen Regeln sind auf der Homepage unseres Verbandes unter www.htsv.org nachzulesen.  

 

Dass der See in Schönbach in diesem Herbst zudem mit besonders guten Sichtweiten lockte, hat unsere Kaltwassertauchfraktion sehr gefreut und zu spontanen Fahrten an den See geführt. Gerade an Wochentagen hatte man häufiger Glück und den See fast komplett für sich allein. So ist es zumindest mir ein paar Mal passiert und ich konnte einige wunderschöne Tauchgänge und in aller Ruhe auch ein paar Fotos schießen.

Andreas Oest