Der Trainingsbetrieb in 2020 war schwierig. Bis zur Krise lief alles normal, dann kamen die Schwimmbadschließungen. 
 
Wir hatten im Sommer unwahrscheinlich viel Glück und konnten 2 Monate im Bad Sodener Freibad trainieren. Das war total super und es kamen manchmal 20 Leute ins Training. Leider endete der Trainingsbetrieb Anfang August, nach einem Unwetter mit Überschwemmung, was die Technik des Schwimmbades zerstörte. Das war dann der Super – Gau !
 

Parallel zu Bad Soden wurde auch im Naturbad in Schwalbach bis Mitte September trainiert. 

Dann kam eine Leere, da in Sindlingen zur Zeit keine Vereine trainieren dürfen. Andere Schwimmbäder hatten keine Bahnen mehr frei, da teils nur ortsansässige Vereine Zugang bekamen, teils eingeschränkte Kapazitäten zugunsten zahlender Gäste und leider zulasten des gemeinnützigen Vereinssports genutzt wurden . Nach unermüdlichen Einsatz des Vorstandes bekamen wir freie Bahnen im Höchster Schwimmbad. Zweimal konnten wir Trainieren, dann kam wieder der Shutdown.   

Im Naturbad Schwalbach



Jugendtraining im Naturbad Schwalbach
 
Im FreiBadSoden
 
 
Freibad Bad Soden nach der Überflutung