Jugendweihnachtsfeier am 04. Dezember mit Aufgaben für zwei Teams und Nikolaus im Wiesenbad.

Unsere erste Aufgabe war ein altbekanntes Spiel -Jenga- aber für uns wurde das ganze natürlich ein paar Meter in die Tiefe versenkt. Also: ab jetzt hätten wir Zuhause gerne einen Swimmingpool & Klötze für UnterwasserJ!

Unsere 2. Aufgabe: Klamottenschwimmen. Mit T-Shirt, Bleigurt (ohne Blei), Handschuhen und ABC Ausrüstung auf die andere Seite schwimmen, blitzschnell alles ausziehen und mit vereinter Kraft, dem nächsten wieder anziehen -Oh oh, das war gar kein Ärmel!

Darauf folgte wieder ein bekanntes Spiel: Eierlauf -allerdings mit Tischtennisbällen- und ihr könnt es euch schon denken, natürlich nicht nur Überwasser.

Bei unserer letzten Aufgabe ging es vor allem um Schnelligkeit und Teamgeist: alle in eine Reihe, der letzte taucht mit einem Ring in der Hand unter allen durch, bis nach vorne und dann den Ring so schnell wie möglich nach hinten durchreichen, denn das Team, das zuerst 2 Bahnen schafft gewinnt.

Wer gewonnen hat? -jedenfalls hat niemand verloren, denn der Nikolaus kam wie jedes Jahr für alle und hat uns wieder ein kleines Weihnachtsgeschenk mitgebracht, über das wir uns sehr gefreut haben!

Nur Marcel war plötzlich verschwunden und hat den Nikolaus leider verpasst!